Sonntag, 20. Oktober 2013

2 Jahre

Zwei Jahre ist es nun her. Unsere letzte Behandlung mit dem einzigen Transfer in unserer Kinderwunschgeschichte.... zwei Jahre. Die Zeit rennt. Seitdem haben wir rein gar nichts unternommen was den Kinderwunsch angeht und wir werden das in Zukunft auch so belassen.
Uns geht es gut - auch ohne Kinder. Es nützt ja auch nichts, irgendwie müssen wir uns damit arrangieren. Es ist okay. Es gibt sooo viele andere Dinge - und wir haben uns und sind gesund :-)
Glaubt mir - es gibt auch ein schönes, erfülltes Leben ohne Kinder !!

Unsere Katzen machen uns sehr viel Freude ! Eigentlich sollte MAXIMA am Samstagfrüh zum Tierarzt - natürlich ist sie nicht aufgetaucht und kam erst um halb elf um die Ecke - kleiner Stinker. Nun müssen wir einen neuen OP-Termin abmachen....

Bolle im Vogelhaus :-)

Maxima am sonnen



 

Dienstag, 1. Oktober 2013

Wir haben Familienzuwachs - zwar anders als gedacht....

So wie es aussieht, sind wir nun Katzeneltern. Ungeplant - sagen wir mal so. Unser Nachbar ist im Dezember ja verzogen und hat netterweise seine unsterilisierte Katze daheim gelassen...muss man nichts zu sagen...grummel. Wir kennen die Katze vom Sehen schon seit 6 Jahren - sie war immer ziemlich scheu und ist grundsätzlich immer nur an unserer Terrasse vorbei gelaufen - morgens hin, abends zurück :-)
Nun - nachdem der Nachbar weggezogen ist hing sie hier halt immer noch auf der Wiese, im Garten, in der Hecke und im alten Hühnerstall rum. Wie schon geschrieben war die Katze leider nicht sterilisiert, so dass sie irgendwann vorm halben Jahr drei Junges bekommen hat. Das haben wir allerdings erst später realisiert als die Katzenmama Stress mit dem Marder bekam. Von den drei jungen Katzen hat wohl nur eine überlebt und mit genau der kleinen kam Mamakatze letztens (vorm Urlaub) bei uns an und war kräftig am miauen, was wohl hieß : "Hilf uns!!" Das konnten wir nicht ignorieren und obwohl mein Mann eigentlich keine Katze, geschweige denn zwei Katzen haben wollte, leben die Beiden nun wohl bei uns. Es sind aber Draußen-Katzen - wir bauen denen jetzt eine hübsche Wohnstube für Draußen, mit allem drum und dran natürlich - sowie eine Katzenklappe für einen Zugang zum Schupppen. Sie sind es gewohnt, draußen zu sein und das werden wir nicht ändern. Allerdings müssen beide sterilisiert werden :( Das ist teuer, aber nützt ja wohl nichts....außerdem Wurmkur etc... also erstmal irgendwie zum Tierarzt befördern. Die "große" Mamakatze heißt MAXIMA und die kleine heißt BOLLE !!

Seht her:

Maxima beim chillen
Bolle in Aktion