Dienstag, 25. Juni 2013

Wer zornig ist...

Wer zornig ist, verbrennt oft an einem Tag das Holz, das er in vielen Jahren gesammelt hat.

Ein schlauer, wahrer Spruch.
Aber manchmal hat man sich halt nicht so im Griff.

Ich bin mal wieder "Frau Zornig"... einige Kollegen bei der Arbeit treiben mich in den Wahnsinn. Die Postbearbeitung liegt in meiner und in den Händen meiner Kollegin. Wir bearbeiten, wir verteilen, wir meinen alles richtig gemacht zu haben und irgendwann wird ein Brief vermisst... Wer hat ihn verschlurt? Richtig - WIR ! Das stinkt mir gewaltig, die Firma ist groß, die Leute ziehen andauernd um, wir sitzen nicht alle in einem Gebäude, so dass das Verteilen und Zuteilen immer schwieriger wird. Zum Selber-Abholen sind sich einige zu fein. Hach, ich kann das gar nicht alles ausführen. Das würde ein Buch geben. Ich bin zumindest heute auf Krawall gebürstet. Klar, Eisprungphase - die beste Zeit zum Kündigen - dabei habe ich heute den Übernahmevertrag unterschrieben. Mit einem grrrrrrrrrrrr grummel grrrrrrrrr ich weiß ja nicht - Gefühl. Es nützt ja nichts. Immer ist irgendwo irgendwas, was einem nicht schmeckt.
Kennt Ihr das? Alles nervt!! Der Bauch juckt, die Beine sehen doof aus (habe immer so helle, blöde Flecken und Adern auf den Oberschenkeln), die Arbeit nervt, das Wetter geht mir dermaßen auf den Keks.... Am Wochenende hatten wir Besuch und aus Trotz im Regen gegrillt, spazieren gewesen und im Regen ein Fußballturnier absolviert. Regen. Regen. Regen.
Meine Beine habe ich dann heute mal versucht, mit Bräunungsspray hübscher zu machen. Das klebt. Das Badezimmer klebt. Ich klebe. Die Wäsche klebt. Alles nicht so einfach wie in der Werbung. Egal...Hose drüber...Scheiß drauf. Dann sind meine Beine halt ätzend.
Mir ist bewusst, dass das keine Probleme sind - ich bin halt genervt.
Ich hatte noch ein gutes Gespräch am Wochenende. Ein Paar aus unserem Freundeskreis hat einen Jungen als Pflegekind bekommen. Zwei leibliche Kinder haben sie schon und jetzt "Kevin". Ja, er heißt tatsächlich so. Der Mann erzählte, dass er erst Bedenken hatte und ein Fremdgefühl. Heute leckt er auch den Löffel von Kevin ab - ohne Gedanken. Das hat mich irgendwie berührt. Oft haben wir über Pflegekinder gesprochen und letztendlich sind wir doch zu feige oder was auch immer. Wir können uns nicht überwinden.
Ein schwieriges Thema bei uns. Ich tendiere dafür, mein Mann dagegen. Was tun? Nichts. Nichts. Nichts.
Wie immer.

 
 

Donnerstag, 20. Juni 2013

Es gibt Momente...

da hasse ich meinen Exfreund immer noch sehr.
Was das jetzt soll?
Ich träume IMMER noch von "früher". Immer noch. Seit 10 Jahren. Es sind keine sexuellen Träume (die sind schon länger nicht mehr dabei). Es sind Träume wo er nett und freundlich ist, wo er so ist, wie er ganz früher mal war (für ein paar Monate).... Das nervt mich und macht mich manchmal echt wahnsinnig. Heute kann ich besser damit umgehen, als vor ein paar Jahren noch. Heute ist nicht mehr der ganze Tag versaut. Ich bin eine Intensiv-Träumerin und glaubt mir, das ist extrem realistisch. Da taucht er immer wieder auf und seine Eltern (-die ich nicht wirklich leiden konnte und sie mich auch nicht) Zitat seiner Mutter damals: "Muss "HOPE" hier schlafen? Dann sind im Bad wieder die ganzen langen Haare". Kotz würg brech. Doofe Alte.
Er war ein wirkliches Arschloch. Jahrelang und immer wieder hat er mich betrogen und zwar so richtig. Sex ohne Gummi und solche Geschichten.... Bah. Als ich das damals erfahren habe war mein erster Gang zum Arzt. Einen Aids-Test machen. Der war zum Glück negativ. Eine harte Zeit.
So - WARUM taucht er immer noch auf? Warum? Natürlich um die Vollmondzeit. Inzwischen ist er verheiratet (selbstverständlich ist sie um einiges jünger) und hat ein Kind...ganz ehrlich? Da muss ich mir leider eingestehen, dass ich ihm das Kind und eine glückliche Ehe NICHT gönne. Hackt ruhig auf mir rum, ich gönne es ihm einfach nicht. Ich wünschte, sie würde ihn betrügen damit er das gleiche erlebt, was er mir angetan hat.
Klingt alles nach "nicht-überwunden" ? Vielleicht. Nicht überwunden, dass ich so blöd war.

Soviel dazu. Heute Abend ist wieder alles gut....

Montag, 10. Juni 2013

Es ist vorbei bei bei Junimond....

Gestern fing es mit Schmierblutungen an (ich sag`ja, ich brauche mir nur einen Test kaufen und schon gehts los...) und heute, pünktlich zum Hochzeitstag, ist die Mens voll da.

Mal schauen, wie wir den heutigen Tag so verbringen. Irgendwie ist die Laune nicht so der Bringer bei uns....

Naja, wirklich gerechnet hat keiner von uns damit. Also mit ner Schwangerschaft. Also kann Spanien kommen.

...und leid tun braucht das niemanden. Es ist alles in Ordnung :-)

Sonntag, 9. Juni 2013

Tag 33 - Zyste oder wie ?

Nö. Das macht mir keinen Spaß.
Meine Mens ist noch nicht am Start, ich bin in einem "Schwebezustand" und ehrlich gesagt, nervt mich diese Nicht-Mens-Sache.
Sie soll kommen und dann ist gut. Nun muss ich wohl morgen beim Frauenarzt anrufen und mir einen kurzfristigen Termin geben lassen. Kurzfristig ist so ne Sache, wahrscheinlich kann ich in 2 Wochen kommen. Leider sind die Praxen hier auf`m Dorf sehr unflexibel. Vielleicht machen se ja mal ne Ausnahme....zur NOT habe ich mir einen SST gekauft und ihn direkt in den Schrank geballert. Der ist nur zur Not da, wenn ich irgendwie unbedingt ne Antwort haben MUSS. Momentan geht das noch.
Ich gehe mal davon aus, dass die starken Schmerzen um den Eisprung tatsächlich ne Zyste verursacht hat und nun die Mens dadurch verzögert oder gar nicht kommt. Neeeerv.
Morgen haben wir unseren 8. Hochzeitstag. Mal schauen, ob uns was Schönes einfällt. Urlaub haben wir zumindest.

Irgendwelche Anzeichen? ....
Meine Brustwarzen sind empfindlich und abundan zwacken im Unterleib, besonders linke Seite. Aber sowas macht halt auch ne Zyste und die Mens - die wartet. Gewissheit wäre toll.

Freitag, 7. Juni 2013

TAG 31 ... korrigiert

Hmmmmmmmmmmmmmmm ....
was ist da los?

Der Mond stand zwar im Zeichen Schütze (mein Sternzeichen) und im Element Feuer und es war Vollmond, aber ....

Die Sonne scheint. So oder so.


Mittwoch, 5. Juni 2013

Ich warte...und Maca

Ich warte auf meine Mens. Heute ist Tag 29. Diesmal bin ich fast frei von PMS, außer meinen sensiblen Aggressionspotential, merke ich nichts. Kann aber auch vom MACA kommen, oder von den Bachblüten, oder von innerer Ruhe ;-) Man weiß es nicht. Nun gut, ich gebe zu, die innere Ruhe werde ich wohl nicht erleben. Das Wetter ist endlich so herrlich, dass zum Glück viele miesgelaunte Mitmenschen (wen wundert das??) gut drauf sind. Ich wohne im Norden, entschuldigt bitte Ihr Armen Hochwassergeplagten :( 
Hier scheint ganz wunderbar die Sonne und Frau kann nun endlich wieder im Garten arbeiten - mit Spaß. Ich bin ein Sonne-Sommer-Sonnenschein-Fahrradfahrer und so ist das auch mit Gartenarbeit....
Somit habe ich gestern MACA gepflanzt. Über Maca habe ich hier schon öfters mal geschrieben, deswegen gibts nur einen Link:

M A C A 

Wer noch mehr wissen möchte, kann auch gerne in meinem Blog die Suchfunktion nutzen... Männer müssen bei der Einnahme beachten, dass ihr PSH - Wert nicht zu hoch ist.