Dienstag, 21. Mai 2013

Eisprung extreeeem

Puh. Da musste ich aber erstmal tief durchatmen...
Laut eigener Einschätzung müsste mein Eisprung diese Tage anstehen oder schon gewesen sein. Meistens so um den 12-14 Zyklustag. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hatte ich so extreme, wirklich extreme !! (ich bin nicht so ne Anstellerin) Unterleibschmerzen und Krämpfe, dass ich dachte ich muss von`ne Welt ab....habe mich gerollt wie ein Tier. Am Sonntagmorgen hatten wir auch noch einen Partytermin, also aufgerafft und erstmal wach geduscht sowie die Schmerzen ignoriert. Übel war mir auch - und mir war klar - das muss wohl mein Eisprung EXTREM sein. Ich habe ja schon immer starken Mittelschmerz um den Eisprung aber sowas hatte ich noch nie. Nach ner Weile gings dann wieder. Heute bin ich Tag 14 - ob mein Eisprung nun schon war oder nicht - keine Ahnung.
Kennt Ihr das? SO starken Mittelschmerz? Gibts da was, was diese Schmerzen lindert? Ich will ja nicht rumjammern, aber SO hat man dann auch keinen Bock auf Sex. Oder ist es das letzte Aufbäumen meiner übriggebliebenen Follikel ??
Bin ja froh, dass ich meinen Eisprung so gut merke, aber bitte nicht übertreiben, mein lieber Körper....
Party machen ging dann doch noch :-)



Mittwoch, 15. Mai 2013

Gibts Neuigkeiten...?

Nö - im Prinzip nicht.
Es läuft alles gut mit momentan. Die Arbeit ist wie gehabt, mein Zyklus macht auch keine Veränderungen, zur Zeit steht mein Eisprung merklicherweiser am Start und....
wir haben unsere Auffahrt fertig, wir haben ne Menge im Garten geschafft (Urlaub gehabt) und genießen die Zeit. Die Vorfreude auf 3 Wochen Spanien ist auch gegenwärtig (erst im September) - Vorfreude ist halt die Schönste ;-).
So richtig loslassen, DAS will mir allerdings immer noch nicht so ganz gelingen. Manchmal spinne ich rum und bin davon überzeugt, dass ein kleiner Bub zu uns finden wird.... aber nur manchmal ;-) Uns gehts ja gut.

Wir können nichts vermissen, was wir nie gehabt haben.