Donnerstag, 28. März 2013

Platin

Tach in die Runde...
also meine Mens ist übrigens am nächsten Tag (30 !!!) angekommen.... Guter Zyklus. Es scheint besser ohne Tee`s, Medis und Verrückt machen zu funktionieren :-) Manchmal ist zwar ein mini-Zyklus dabei, aber ich denke das ist ganz normal.
Meine Eltern feiern morgen Platin-Hochzeit. 45 Jahre verheiratet. Wow. Respekt. Heute Abend hängen wir einen Bogen auf und morgen wird zusammen gefeiert :-) Mein Mann und ich sind im Juni 2015 10 Jahre verheiratet. Dauert noch kurz.
Ach Leute und es schneit schon wieder. Es reicht doch nun wirklich so langsam. Am liebsten würde ich jetzt schon in den Urlaub fliegen..... Sonst gibts nicht viel Neues. Meine neue Kollegin macht sich sehr gut - ich habe zwar momentan viel um die Ohren, aber bald ist die Einarbeitungszeit ja auch vorbei. 
Ein großes Projekt liegt noch bei uns zu Hause an. Wir pflastern endlich unsere Auffahrt. Nach 6 Jahren Schotterauffahrt freuen wir uns seeehr darüber. Warum 6 Jahre Schotter? Die Auffahrt ist groß.
Passt im Prinzip das angedachte BOOT mit drauf :-)

Wer weiß, wer weiß....




Mittwoch, 20. März 2013

TAG 29 und Strohwitwe

Ist das ein Grund, ne Flasche Sekt aufzumachen?
Tag 29 ?! Wow. Entweder verabschiedet sich meine Mens in den Ruhestand oder ich habe tatsächlich mal einen "normalen" Zyklus. Ist okay. Beides.
Neeeee, ich merke ja schon wie es im Rücken zieht. Vielleicht das letzte Aufbäumen meines Progesteronwertes? Wer weiß.
Der Frühling hat hier auch noch nicht den entsprechenden Start hingelegt, irgendwann demnächst soll es aber wohl endlich wärmer werden. Der Frühling kommt. Ganz bestimmt sogar.
Zudem bin ich ab heute Strohwitwe. Mein Mann ist für 3 Tage mit seinen Jugendlichen unterwegs. Das heißt für mich, am Abend meine Lieblingsserie schauen, nen ruhigen machen und früh zu Bett gehen. Spannend, nech?
Ab gestern habe ich auch eine neue Kollegin. Ja, Ihr lest richtig. Ist halt ein Taubenschlag bei der Arbeit ;-) Ich halte trotzdem eisern durch und mache das Beste raus. 
Außerdem bin ich seit ner Woche stolze Besitzerin eines Smartphones. Das Abnehmen eines Anrufs hat mir allerdings schon Schwierigkeiten bereitet. Gut, dass ich jetzt endlich umgestiegen bin - mit zunehmenden Alter wird das ja nicht leichter mit der Technik. Hust. Hust.
Achso - den grünen Telefonhörer auf dem Smartphone muss man wischen !!

Heute habe ich ein letztes Mal (für ein paar Wochen) eine Spätschicht. Danach erstmal Vollzeit, um die neue Kollegin einzuarbeiten. 

Der Herpes und die Erkältung sowie der blau-lila Zeh sind fast verschwunden. Es kann immer nur besser werden.
 

Sonntag, 17. März 2013

Schlaflos, Herpes, Erkältet, Magen, Zeh kaputt...

....und auf dem Sofa geschlafen.
Gehts jemanden genauso? Ich kann seit Tagen nicht mehr richtig schlafen, sei es am Wochenende, in der Woche, früh ins Bett, spät ins Bett, mit Glas Wein ins Bett, ohne Glas Wein ins Bett - nichts geht mehr!!
Das Gefühl, dass meine Tage kommen besteht schon seit einer Woche - was mein Befinden nicht verbessert.
Dazu vorletzte Nacht einen fetten Herpes bekommen (hatte ich recht lange nicht), eine Erkältung hat sich auch eingeschlichen, kein Wunder bei DEM Mist-Winterwetter. Blick aus dem Fenster = Schneegestöber !!!! Immer noch.
Am Donnerstagabend dermaßen den Zeh gestoßen, dass ich am Freitag kein Auto fahren konnte :-( Irgendwie ist das nicht mein Monat. 
Mein Mann ist momentan wahrscheinlich auch etwas genervt von seiner klagenden Frau. Heute früh (Sonntag!) bin ich um halb sieben aufs Sofa gezogen. Erst spinnt mein Magen / Darm, dann Nase dicht, der Zeh schmerzt immer noch und ein sehr laut schnarchender Mann! Dazu kommt ein 1,40 breites Ehebett (nie wieder!) mit einer 1,40 Matratze - die sich in der Mitte nach unten neigt. Ich bin zu leicht, mein Mann ist zu schwer. Ich rutsche in die Mitte und ach ... es nervt, ich kann SO nicht schlafen! Wenn er sich dreht, hüpfe ich rum, als wenn es sich um ein nicht beruhigtes Wasserbett handeln würde. Ich schaue gleich erstmal nach zwei 70er Matratzen, vielleicht wirds dann besser. Jemand einen Tipp ?? Breiteres Bett passt leider nicht.

...und draußen sitzt das kleine Rotkehlchen und friert.

 

 

Dienstag, 5. März 2013

Hormone in der Eisprungzeit

Tach in die Runde....
Boah, ich nerve mich selber. Immer wenn die Eisprungzeit ansteht, sind meine Hormone dermaßen auf Krawall gebürstet !!! Dann könnte ich allen möglichen Menschen direkt erstmal die Meinung sagen und rummotzen! Ob es nun bei der Arbeit ist (wo sich wiedermal etwas ändert, dazu später mehr) oder meinem lieben Mann gegenüber oder den Nachbarn. Es ist zur Zeit gefährlich mit mir. Mich "nervt" es, dass ich meinen Eisprung so stark spüre. Dann schaltet mein Hirn irgendwie auf "Du musst Sex haben"... und den haben wir momentan leider eher weniger. Nach sooo langer Zeit bin ich dieses Druckgefühl wohl doch noch nicht los.
Ich brauche Abwechslung und ich wäre gerne ins Fitness-Studio gegangen, allerdings klappte das nicht so wie gedacht. Am Ende hätte ich doch noch genügend Beitrag zahlen müssen, die Krankenkassen geben nur nen Furz dazu. Alles Lug und Betrug und Bauernfängerei !!
Trotzdem wäre ich gerne damit angefangen, allerdings hat mein Mann wohl auch irgendwas dagegen. Tja, dann eben nicht. Muss ich mir was neues einfallen lassen. Der Kloß im Hals ist auch immer noch unterschwellig da.... Ihr merkt schon, ich bin wiedermal in einer Meckerphase. 
Unzufrieden.