Mittwoch, 30. Mai 2012

Arbeit. Frauenarzt und Panik.

Ahhhhhhhh! Leute, ich dreh durch. Meine Kollegin geht mir dermaßen auf den Senkel, dass ich überlege, zu kündigen. Arbeitslosengeld steht mir noch nicht wieder zu, Hartz4 sowieso nicht - aber meine Gesundheit und meine Nerven halten das SO nicht aus!!! Ich war letzte Woche beim Arzt wg. meiner Kreislauf-Extrem-Beschwerden. Laut Arzt sind das Panikattacken, die "Luft bleibt mir weg", dann atme ich falsch und dadurch entstehen dann diese Attacken. Habe mir nun erstmal "Notfall-Tropfen" von Dr. Bach geholt....aber nach der heutigen SMS meiner Kollegin, kann ich besser in`Sack hauen. Sie meint, ich lästere hinter ihrem Rücken und meint, mir die Arbeitszeit einteilen zu können. Dabei soll ich ihre Unterstützung sein und nicht ihr "Spring-ins-Feld". Dazu habe ich keine Lust, geschweige denn Nerven. Nun ist die Stimmung natürlich prima wenn ich morgen wieder hin muss. Ganz toll. Kotzt mich jetzt schon an. Heute war ich beim Frauenarzt - meine Hormone checken und Vorsorge....Vorsorge vergisst man schnell wenn man immer in der Kinderwunschklinik ist. Leider machen die dort ja keine Vorsorge. Sieht soweit alles gut aus. Ultrschall haben wir noch gemacht (Zyklustag 16). Mein Eisprung war wohl vor 2 Tagen. Die Blutuntersuchung wg. Progesteron und E2 Bestimmung muss Freitagvormittag gemacht werden, dann bin ich etwas weiter in der 2. Zyklushälfte.
Ach Leute, die Geschichte mit dem Job macht mich echt wahnsinnig :-(
Ich will da nicht mehr hin. Ich zittere jetzt schon.

Montag, 21. Mai 2012

Kleinkindbesuch und andere Dinge

Moin in die Runde!
Am Wochenende hatten wir Besuch von guten Freunden aus unserer zweiten Heimat. Die Beiden sind seit 2 Jahren Eltern eines sehr schnuckeligen Mädchens. Hatten wohl auch eher nicht mit Nachwuchs gerechnet, da der Mann leider eine Krebserkrankung hatte, die er aber Gott sei Dank überstanden hat!! Wir hatten eine schöne Zeit, aber ich kann Euch sagen, dass das doch sehr ungewohnt war. Morgens ausschlafen war natürlich nicht drin (egal, wie die Eltern sich bemüht haben leise zu sein), abends wollte die Kleine ungern schlafen, das Babyphone war nicht still. Am zweiten Abend gings schon besser. War ja auch ne Umstellung für das Kind. Beide Eltern waren doch sehr gestresst, das Mädchen ist zwei Jahre jung und erforscht jetzt natürlich alles und rennt selbstverständlich ständig weg ;-) Sie waren nur am rennen....natürlich sind sie dankbar für ihr kleines Wunder - aber trotzdem gestresst! Normal. Ich fand es ganz schön, mit dem Mädchen zu spielen. Wehgetan hat es nicht. Sagen wir fast nicht - ich denke, ich bin bald über`n Berg. Heute früh sind sie abgereist und nun mache ich erstmal klar Schiff hier ;-) und freue mich auf meinen Mann.
Toll war auch wieder unser Nachbar mit seinem Kommentar: "hier habt Ihr Kinderspielzeug, Ihr habt ja nichts - ist ja mal Leben in der Bude". DANKE-DU MICH AUCH!
Die Sonne scheint und es ist ziemlich drückend warm, puh!! Wir waren fleissig und haben am WoEnde gaaaaaaaanz viele Pflanzen gepflanzt, die nun schön groß werden können, damit die Sicht endlich nicht mehr so frei ist - FÜR unsere Nachbarn auf UNS ! Nun heißt es fleißig gießen.
Sonst gibt es nicht viel Neues. Bei der Arbeit nervts mich immer noch...ich werde einen Termin beim Frauenarzt machen, um meinen Hormonspiegel 1 Woche vor der Mens abklären zu können. Ich denke, mein Kreislauf spinnt, weil mir dann was fehlt. Progesteron oder so. Mal schauen.

Ich hoffe, Euch gehts gut und Ihr genießt die Sonne :-))

Montag, 7. Mai 2012

Wollt` Ihr nicht oder könnt Ihr nicht?

Diese nette Frage ereilte mich um die Maifeiertage und vorgestern. Ja, tatsächlich. Ich finde die Frage gar nicht so blöd oder frech. Das ist zumindest mal geradeaus!! Da kann ich, kommt natürlich drauf an WER fragt, auch eine direkte Antwort drauf geben. "Das Zweite" - kurz und knapp. Uuuups, damit hat der Fragesteller nun gar nicht gerechnet...nachvollziehbar. Danach gibts dann mitleidende Blicke und natürlich ein paar schlaue "Urlaubssprüche". Gähn.
Leute, ich bin momentan echt geladen. Mein Job gefällt mir immer noch nicht wirklich (habe gerade eine neue Bewerbung losgeschickt), meine Kollegin nervt - dat is ein olles Prinzesschen und ich komme mir dort vor, wie ein Idiot. Sie behandelt mich zumindest so... als hätte ich nie eine Ausbildung und Berufserfahrung genossen. Momentan resigniere ich und genau das wollte ich nicht mehr....also muss ich was ändern. Dank meines tollen Job`s kann ich den Termin am 10. Mai in der Kinderwunschklinik nicht mehr einhalten. Musste ihn gerade absagen - stagniert also auch. 
Ich habe gestern noch zu meinem Mann gesagt "wenn ich schon nicht Mama werde, muss ich doch zumindest einen Job haben der mir gefällt..."

Ich bin echt nicht gut drauf momentan. Sorry. Macht wohl mein immer noch "in-der-Luft-Geschwebe".
Zurzeit ist Eisprungphase - sogar da bin ich genervt, was mich außerdem gerade sehr beschäftigt ist eine merkwürdige Sehschwäche neuerdings. Oft sehe ich alles verschwommen oder doppelt, mein Kreislauf hat sich auch noch nicht richtig erholt und Kopfschmerzen kommen dazu. Was will man mehr.............

Das Konzert von Peter Gabriel war trotzdem sehr geil :-)

Donnerstag, 3. Mai 2012

Don`t give up !

     Peter Gabriel - heute live (!) für mich :-)
                         
 

LEBEN 
Ich freu mich drauf`!