Mittwoch, 25. April 2012

Sinn...los

Ich glaube, dass wird nichts. Irgendwie habe ich keine Lust mehr auf ein Leben mit Kind. Bis zum nächsten Versuch (wenn überhaupt) vergehen wahrscheinlich noch Monate...dann muss der Versuch ja auch erstmal klappen. Wenn der nicht klappt, geht das sparen von vorne los - mal unabhängig vom seelischem Stress. Es scheint, als wäre ich innerlich mit dem Thema durch. Ich habe keine Lust, Kraft, Energie und natürlich kein Geld mehr. Wofür das alles? Überall höre ich die Eltern jammern...Kind krank, wir können nicht ausschlafen, die Beziehung ist so gut wie vorbei, keine Zeit mehr für andere schöne Dinge, Sex - was ist das?

Will ich das wirklich?

Angst und Misstrauen ... mir selbst gegenüber

P.S. natürlich habe ich meine Mens bekommen, irgendjemand was anderes erwartet?

Die Luft ist raus.

Donnerstag, 19. April 2012

Tag 22 und der Termin

Vorab zu meinem Schwindel...der ist leider immer noch nicht weg. Meine Mens ist auch noch nicht da. Das wars also nicht, es sei denn ich bekomme in meinem Alter extrem PMS....was wir mal nicht hoffen wollen.Grummel. Ich habe mir gute Kreislauftropfen geholt, die helfen ein bißchen. Vielleicht liegts auch am Wetter. Erst eisig kalt und dann wieder 15 Grad. Komisch.
Kurz noch zum Job. Meine zu Anfang zuverlässige Kollegin ist dauernd krank, so dass ich ihren Job quasi schon besser mache ;-) Ich denke, sie hat keinen Bock mehr oder andere Probleme. Das Doofe an der Sache ist, dass sie mir einfach gar nicht Bescheid gibt, wenn sie nicht zur Arbeit kommt!! Sowas hasse ich. Schließlich muss ich dann eher da sein usw.....Merkwürdig wie die sich momentan verhält.
Nun zur Kinderwunschklinik. Ich habe doch tatsächlich mit unserer "alten" KiWu Kontakt aufgenommen. Dort gibt es eine neue Ärztin, die sich anscheinend recht gut mit Low Respondern auskennt. Ich hatte ja vor, zu Anfang des Zyklus meine Antralfollikel sichten zu lassen. Das aber lieber nicht beim Frauenarzt, sondern in dieser Klinik (nahe am Wohnort). Ich habe dann erstmal einen Gesprächstermin mit ihr vereinbart und hoffe nun, dass sie uns vielleicht weiterhelfen kann. Das Interessante an der Sache ist, dass sie der DHEA-Gabe nicht abgeneigt ist - allerdings in geringen Dosen. Davon hält mein anderer Doc ja nicht so viel. Ich bin aber der Meinung - probieren geht über studieren!! So brauche ich nicht immer in die Klinik weiter weg fahren! ...und dass wir ohne ICSI nicht schwanger werden ist ja nichts Neues, was mir jemand schonend beibringen müsste...von daher. Das wars eigentlich schon. Der Termin ist Anfang/Mitte Mai.
Drückt mir die Daumen, dass die Ärztin gute Ideen hat ;-)
 

Sonntag, 15. April 2012

Tag 18 und starker Schwindel + Kribbeln

Zeit für ein bißchen jammern. Ich bin heute Zyklustag 18 und mein Kreislauf (?) macht mir seeeehr zu schaffen. Vor ein paar Tagen auf dem Weg zu Arbeit hat es mich arg erwischt. Während der Autofahrt wurde mir plötzlich total schwindelig, meine Beine und Arme bzw. Hände fingen wie verrückt an zu kribbeln und Schweißausbrüche waren die Folge...ich habe es dann gerade noch so bis auf den Parkplatz geschafft. Bei der Arbeit habe ich mich erstmal ins Krankenzimmer gelegt. Nach ner Cola und Beine hoch wurde es besser. Ich kenne das ja, mein Kreislauf ist nicht der Beste - aber SO hatte ich das bisher selten. Meine Überlegung: die Mens kommt! Klar! Dann macht mein Kreislauf auch immer schlapp. Wie gesagt, heute Tag 18 und es ist gut möglich, dass ich diesen Zyklus keinen Eisprung hatte und meine Mens leider schon vor der Tür steht... Erstmal ne Eisentablette nehmen! 

Achso - ich habe im Mai einen Termin in einer anderen Kinderwunschklinik!! Dazu mehr im nächsten Post!

Mittwoch, 4. April 2012

Innerhalb 6 Monate zinsfrei und Antralfollikel

Eine Chance gebe ich uns noch.
Uns = mir, meinem Mann und einer Kinderwunschbehandlung. Diesmal aber etwas "langsamer" und überlegter.
Es gibt ja die sogenannten Antralfollikel, bitte lest hier: http://orni.or.funpic.de/hp68z/Hormonelle_Aspekte_2.html
Diese Antralfollikel werden gaaanz zu Anfang des Zyklus, also noch in der Mens-Phase, per Ultraschall gesichtet oder auch nicht.
Mein Arzt in der KiWu Praxis hat das hin- und wieder mal geprüft - aber dafür ist der Weg einfach zu weit, um jedes Mal am Anfang des Zyklus für fünf Minuten hinzufahren!! Deswegen PLANÄNDERUNG. Ich werde jetzt jeden Anfang des neuen Zyklus zum Frauenarzt fahren und die Antralfollikel überprüfen lassen. Sieht der FA mehr als einen Antralfollikel (sagen wir ab 2) rufe ich die Kinderwunschklinik an und starte, wenn auch der FSH Wert etc. passt, mit der Stimulation! Das erscheint mir die einzige Möglichkeit, auf eine letzte, gute Chance.
Nun brauche ich nur noch den Kostenplan der Klinik - so in etwa möchten wir die Kosten schon wissen....
Außerdem habe ich gerade mit der Firma Mediserv in Saarbrücken gesprochen, die sind zuständig für Arztabrechnungen. 
Man kann mit ihnen eine Ratenzahlung vereinbaren - wenn man innerhalb von 6 Monaten zurückzahlt - fallen keine Zinsen an. Find ich gut.
Wenn der Frauenarzt nämlich in naher Zukunft hoffentlich mehrere Antralfollikel sieht, könnten wir trotz wenigem Ersparten starten.

Ich denke bei uns die einzig brauchbare Lösung! Wie seht Ihr das? Irgendwann muss doch mal mehr als nur ein Follikel am Start sein!!

Montag, 2. April 2012

die lieben Politiker

Ich habe heute Post bekommen. Ein gewisser Herr Florian Hahn (CSU). Er hat auf mein Schreiben vom 05.11.11 geantwortet - immerhin geantwortet! Nach kurzem reinlesen wurde mir schon klar - die olle "Standardantwort", die ich schon von 10 anderen bekommen hatte. BlaBlaBla.
Ein Satz ist echt der Hammer:
 
 Am 02.04.2012 14:08, schrieb Hahn Florian:
Es wird diskutiert, 
Frauen von einer Schwangerschaft in früherem Lebensalter zu überzeugen
Meine Antwort (manchmal kann ich mich nicht zurückhalten)

Guten Tag Herr Hahn,
danke für Ihre Antwort (die ich in gleicher Form 10x erhalten habe).

Es wird diskutiert, Frauen von einer Schwangerschaft in früherem Lebensalter zu überzeugen?


Sie wollen mich wohl auf den Arm nehmen ?!


1. sollen Frauen AUCH einen tollen Abschluß in der Tasche haben und arbeiten können

2. der passende Mann ? Klar - ich hätte mir mit 24 Jahren sicherlich ein Kind machen lassen können.....aber dann würde ich jetzt alleine da stehen und außerdem: wollen Sie bitteschön eine Vorgabe, wann Sie ein Kind zu machen haben?
3. mein Mann und ich sind vor fast 5 Jahren mit dem "üben" angefangen !! Da war ich erst 30 !

Ich kann nur noch den Kopf schütteln.

Gar nichts haben Sie verstanden.
(Sie=Politik)

Ist ja wohl ein Witz..........


Freundliche Grüße

 

Sonntag, 1. April 2012

Wir hatten Sex! Es funktioniert!

Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhh !!!!
Ich kann mich noch gut erinnern, wie Robbie Williams n`paar Tage nach seiner Hochzeit sagte "er möchte sehr gerne Kinder und wenn es nur mit so einem künstlichen Ding funktioniert" ...

Ich muss zugeben, diese Promi-Schwangernachricht hat mich kurz mitten ins Herz getroffen. Guck - die haben`s geschafft und wir immer noch nicht.
Mein Mann beruhigte mich mit den Worten, dass die so viel Geld zur Verfügung haben, um tausend künstliche Dinge zu versuchen - naja, aber aus Erfahrung wissen wir ja, dass die Medizin nicht allen Paaren helfen kann. So wie bei uns, zum Beispiel.
Gestern trafen wir noch auf die "Frag-doch-mal-die-Engel-Schwester". Sie war etwas zurückhaltend mir gegenüber....später gings dann.

Schade, dass dieses künstliche Ding nicht auch bei uns funktioniert - noch besser wäre natürlich, SEX würde reichen....