Samstag, 31. Dezember 2011

Lasst es krachen !

Lasst es krachen! Das Jahr ist fast vorbei ....


Feiert schön und macht Euch positive Gedanken! Bleibt gesund.


Bis nächstes Jahr! Mit neuer Kraft.



Mittwoch, 28. Dezember 2011

Jahresausklang

Weihnachten ist "geschafft" und der Jahresausklang hat begonnen! Ansich waren die Feiertage doch ganz schön ... so bin ich halt,schon vorher Theater um ungelegte Eier (!) machen.      
                      

Die Geschichte mit dem Hammer


Eines der bekanntesten Beispiele aus dem Buch ist „Die Geschichte mit dem Hammer“. Es läuft folgendermaßen ab:

Ein Mann will ein Bild aufhängen. Den Nagel hat er, nicht aber den Hammer. Der Nachbar hat einen. Also beschließt unser Mann, hinüberzugehen und ihn auszuborgen. Doch da kommt ihm ein Zweifel: Was, wenn der Nachbar mir den Hammer nicht leihen will? Gestern schon grüßte er ihn nur so flüchtig. Vielleicht war er in Eile. Aber vielleicht war die Eile nur vorgeschützt, und er hat etwas gegen ihn. Und was? Er hat ihm nichts angetan; der bildet sich da etwas ein. Wenn jemand von ihm ein Werkzeug borgen wollte, er gäbe es ihm sofort. Und warum sein Nachbar nicht? Wie kann man einem Mitmenschen einen so einfachen Gefallen ausschlagen? Leute wie der Kerl vergiften einem das Leben. Und dann bildet der Nachbar sich noch ein, er sei auf ihn angewiesen. Bloß weil er einen Hammer hat. Jetzt reicht’s ihm aber wirklich. Und so stürmt er hinüber, läutet, der Nachbar öffnet, doch noch bevor er “Guten Morgen” sagen kann, schreit ihn unser Mann an: “Sie können Ihren Hammer behalten, Sie Rüpel!”

Die Mädels mit ihrem Nachwuchs hatten sich wohl doch dazu entschlossen, zusammen mit Schwiegermutter zu feiern....war mir ganz recht so.
Also war ich nicht dem Babyblues ausgesetzt :-)

Nun steht die Silvesterplanung an. Wir feiern bei uns! Von den Freunden bzw. Paaren mit Kindern hört und sieht man gar nichts mehr, aber wir haben uns einen "neuen", netten, lustigen und zuverlässigen Freundeskreis aufgebaut....


Vielleicht sollte ich auch mal wieder Infos bzgl. des Kinderwunsches niederschreiben ?!


Im Moment konzentriere ich mich auf eine Arbeitsstelle ! Der Kinderwunsch ist weiter nach hinten gerückt, ob ich nun will oder nicht.
Leider haben wir noch nicht im Lotto gewonnen und der Sechser beim Kinderwunsch ist auch noch nicht eingetreten. Heiligabend hatte ich dermaßen Bauchkrämpfe, dass ich jede Sekunde mit meiner Mens gerechnet habe.
Solche Krämpfe hatte ich bewusst noch nie. An Heiligabend befand ich mich an Zyklustag 18, was natürlich wieder viel zu früh für die Mens gewesen wäre.
Heute bin ich Tag 23 - endlich mal wieder über 18 Tage geschafft !!!
Das entspannt mich ein wenig. Nun abwarten wann se denn dann eintrudeln....


Mittwoch, 21. Dezember 2011

Weihnachten wird mäßig

Hallo Welt !
Ich erzähle Euch mal, wie unser Weihnachtsfest abläuft....
Heiligtag besuchen wir die Familie meines Mannes. Die Feier dort ist immer sehr schön, es ist eine sehr herzliche Familie - offen und ehrlich sind se...
Im Gegensatz zu meiner Familie, aber das ist ein anderes Thema.
Nicht, dass ich mich mit meiner Familie nicht verstehe oder sie nicht lieb habe, aber es sind schon einige Dinge passiert, die das ganze etwas oberflächlicher empfinden lassen. Leider.
Im Prinzip habe ich mich schon auf die Familie gen NRW gefreut.
Wenn da nicht...ja wenn da nicht, das "neue" lesbische Pärchen wäre.
Vor drei Jahren war eine davon noch mit nem Mann zusammen...na gut, das heisst ja nichts. Zumindest haben die zwei Frauen sich gefunden und prompt geheiratet - zuvor aber noch einen Bekannten gefragt, ob der mal eben seinen Samen spendet. Ja...wirklich !
Selbstverständlich klappte das dann auch. Mal eben ne Kanüle genommen (kann man ja alles im Internet bestellen) und schwupp : schwanger !
Inzwischen ist das Kind da. Alle sind gesund und munter, was ja auch schön ist, aber könnt Ihr nicht zu Hause bleiben ???
Nein - die Damen haben beschlossen, diesmal auch am Weihnachtsfest in NRW teilzunehmen. Klasse. Ich sehe uns da schon sitzen, alle tüdeln um das Baby, alle erfreuen sich und wir ? Denken an unseren ... Krümel ....und sitzen wieder unschwanger daneben. Viel Lust verspüre ich nicht. Habe jetzt schon keinen Bock.
Was soll ich machen? Mich dann mit Wein betrinken, um das irgendwie zu überspielen und zu überstehen?
Ich denke, ich werde einfach die Klappe halten und hoffen, dass der Abend schnell vorbei geht.
Am 1. Weihnachtstag sind wir dann bei meiner Familie, lecker Essen, bißchen zusammensitzen, die Kinder packen die Geschenke aus ...
Ich freue mich überwiegend auf "unseren" Paarabend. Dann machen wir es uns gemütlich, packen Geschenke aus, trinken draussen auf Terrasse vielleicht noch einen Glühwein und genießen UNS ...



Euch allen schöne Feiertage, genießt die freie Zeit und lasst Euch nicht ärgern! Danke für eure Treue - vielleicht gehen unsere Wünsche ja auch mal in Erfüllung ! 2012 - wir kommen!



Dienstag, 20. Dezember 2011

Mein Unwort des Jahres 2011

Mein Unwort des Jahres 2011 lautet:

* Erschöpft *

Nachdem ich vor ein paar Tagen von der Kinderwunschklinik erfahren habe, dass die Geldmittel der Krankenkasse für mich *erschöpft* seien, bekam ich einen Tag später Post von der Bundesagentur für Arbeit.

Die Zahlung der unten genannten Leistung wurde eingestellt.
Grund: Anspruch *erschöpft* ...
(als Dank für 17 Jahre durcharbeiten !!)

Außerdem sind meine Eizellreserven *erschöpft*
Das Konto ist ebenfalls *erschöpft*.


....und wisst Ihr was?


Ich bin auch *erschöpft* !


Nachwort meines Mannes, er ist auch *erschöpft* ...





Freitag, 16. Dezember 2011

Erschöpft

Ich habe heute mit der Kinderwunschklinik telefoniert. Ich musste einfach genau wissen, was jetzt wie und wann und überhaupt mit meiner Krankenkasse abgerechnet wurde.

*erschöpft* steht auf meiner Visitenkarte der Klinik ....

Hm. Leider zählt ein Versuch schon, wenn es "nur" bis zur Punktion kommt und somit sind unsere Zuzahlversuche erschöpft. 
Na toll - einen einzigen Transfer hatte ich ... 

Die Idee ist, im neuen Jahr (gleich im Januar) einen zweiten Kostenplan aufzustellen und meiner Krankenkasse zuzuschicken. Dann heisst es HOFFEN, dass die Krankenkasse noch einen oder vielleicht auch zwei Versuche genehmigt. Soll ich vielleicht gleich einen persönlichen Brief mit reinlegen??

Scheisse, wenn man so abhängig ist.

Dienstag, 13. Dezember 2011

Ich hänge in der Luft

Ich hänge in der Luft - kann man so sagen.
Meinen Geburtstag habe ich gut überstanden, danke für die lieben Glückwünsche hier auf meinem Blog und anderswo :-)

Mein Mann und ich hatten gestern Abend ein Gespräch.
Ich denke, die Eizellspende schlagen wir uns aus dem Kopf. 


1. sauteuer (Behandlung der Spenderin, Unterkunft usw.)
2. in Deutschland nicht erlaubt (Samenspende aber wohl.....)
3. zeitaufwendig (Urlaub nehmen usw.)
4. mein Mann möchte "sozusagen" kein Kind mit einer anderen Frau (hm)
5. es ist ja trotzdem KEINE GARANTIE auf eine gesunde Schwangerschaft

Eigentlich reicht uns schon Punkt 1.
Woher soll man denn um die 8.000 Euro bekommen? Klar - hätten wir kein Haus wäre das möglich....aber wir haben nun mal eines - 
hätte hätte Fahrradkette ;-)

Warum ich jetzt in der Luft hänge?

Ich bin ja leider noch arbeitslos - ich bringe also gar kein Geld in die Kasse.
Das Geld was mein Mann verdient reicht nicht für ALLES !
Nun heisst es, bevor ich nicht wieder Geld verdiene oder wir vielleicht doch im Lotto gewinnen, KEIN NEUER VERSUCH.

Das ist traurig - denn meine Hormonwerte werden mit Sicherheit nicht besser, eher schlechter. Die Chancen sinken also mit jedem ungenutzten Tag der NICHT-BEHANDLUNG gen Null.

Stillstand.

Samstag, 10. Dezember 2011

35

Heute habe ich Geburtstag.

35 Jahre - JUNG (?)

Zumindest kann ich mit nem Sekt anstoßen ....

Freitag, 9. Dezember 2011

Argwohn

Da isses wieder. Dieses Gefühl von NEID.
Ja - natürlich weiss ich, dass das nicht gesund ist und ich auch oft genug anderen Frauen in unserer Situation erkläre, dass Geschichten von anderen Leuten, die eigene nicht ändern....
Trotzdem - es ist da. Was Leute in einem großen sozialen Netzwerk alles so von sich Preis geben ist wirklich unglaublich.
Ich hatte in meinem Blog schon mal unsere Nachbarn erwähnt. Vor ein paar Monaten hatten die freudestrahlend erzählt, dass sie wieder schwanger sind. Leider hat sie das Kind gaaanz zu Anfang (was es natürlich nicht besser macht) verloren.... naja und was lese ich bei Fratzebook?? ....schwanger.....
Zack - der Schmerz - der Stich - alles wieder da.

Ich hoffe, sie suchen sich ein größeres Haus. Ich will keinen dicken Bauch ständig vor meiner Nase haben.


Oh man, warum warum warum warum ............  


Meine gestrige gute Laune ist verflogen und der Tag ist hinüber und Geburtstag haben will ich auch nicht. 

Dann bin ich schon 35 Jahre und immer noch kinderlos.

Kotz.

So langsam glaube ich, dass ich depressiv bin. Vielleicht sollte ich mir ernsthaft Hilfe holen? Mein Leben wird immer sinnloser. Ich habe keine Lust mehr....die Lebensfreude ist verschwunden und ich weiss nicht, ob das eine Gefahr ist.

Dienstag, 6. Dezember 2011

richtige Blutung

Okay - keine Schmierblutung mitten im Zyklus, sondern tatsächlich die fette Mens. Im Prinzip beruhigt mich das ein wenig.... nach der neg. ICSI hatte ich noch keine richtige Blutung gehabt, nur so ein bißchen.
Warum allerdings soooo früh? Keine Ahnung.
Vielleicht weil ich nach der ICSI noch nicht richtig abgeblutet habe (sorry - will wahrscheinlich keiner hören/lesen...)

Mein Zyklus und Körper (und Kopf !) müssen sich erstmal erholen.

Ich schreibe dann heute Tag 1 in meinen Zykluskalender und stelle fest, dass wie JEDES JAHR die nächste Mens zu Silvester kommt.

Also - alles beim Alten ;-)


P.S. die Arbeitsstelle wurde anderweitig vergeben...leider hat die Firma nicht persönlich, wie abgemacht, bei mir angerufen, sondern die Arbeitsagentur vorgeschickt. Feige, wie ich finde.




 

Montag, 5. Dezember 2011

Wechseljahre zum Geburtstag?

Jetzt bin ich verzweifelt.
Heute bin ich (wahrscheinlich) bei Zyklustag 18 und was ist wieder passiert?
Genau. Schmierblutungen.

Zyklustag 18. Das letzte Mal 19. Tag, davor die negative ICSI, davor wars normal, außer im Juli / August - da hatte ich auch schon an Tag 18 die Mens.

Ich sitze hier und heule - denke mal, das es das jetzt war.

Mein einer Krümel war wahrscheinlich die einzige und letzte Möglichkeit, ein Kind zu bekommen und nun ist Feierabend...............

Freitag, 2. Dezember 2011

Ohne Kinder im Abseits

Hallo Welt !
Wir haben Dezember. Bald werde ich wieder ein Jahr älter - Anfang des Jahres hatte ich wirklich geglaubt, dass ich mit einem dicken Bauch meine Geburtstagsgäste empfange. Zumindest mit einem kleinen, dicken Bauch.
Und was ist? ....nur ein bißchen Speck....
Die Firma hat sich noch nicht gemeldet und meiner Meinung nach ist Freitag nicht mehr Anfang der Woche ?! Die zweite Frage in dem Vorstellungsgespräch lautete übrigens "Sie haben keine Kinder?" Da es eine geschlossene Frage war, konnte ich kurz und knapp mit "Nein" antworten.
Aber da stand ich schon im Abseits. Wie? 34 Jahre - verheiratet - Haus gebaut - und noch keine Kinder??? Begreifen die wenigsten und dann kommt die Angst der Firmenbosse. "Wahrscheinlich wird sie sofort schwanger, wenn wir sie einstellen...das wollen wir lieber nicht riskieren."
Als wenn 24-jährige nicht schwanger werden könnten und wollten!!
Manchmal bin ich kurz davor zu sagen "WIR SIND UNFRUCHTBAR", aber höchstwahrscheinlich breche ich dann im nächsten Augenblick in Tränen aus.
Also lächeln und innerlich zerbrechen....

Ohne Kinder steht man beruflich im Abseits - wenn man um die Dreißig ist.
Ohne Kinder steht man privat im Abseits - wenn man um die Dreißig ist.

...und was geht mir die blöde Werbung auf den Keks...

Weihnachten ist nur mit Kindern schön.


BlaBla


Besten Dank auch.


aBsEiTs

Nachtrag: 
Gerade eine Szene im Supermarkt. Arbeitskollegen von früher getroffen, die Tochter hatte vor 4 Jahren noch ein Praktikum in dieser Firma gemacht... Freudestrahlende bald Oma und Opa erzählten voller Stolz, dass sie einen Enkel bekommen (das Praktikumsmädchen ist jetzt auch schon 25 Jahre) und was denn mit mir und Baby wäre? 

Ob er mir helfen soll ..... O-Ton des Mannes 

Sowas muss Frau sich anhören.

Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh