Samstag, 22. Oktober 2011

Namensgebung

Ja ja - ich weiß. Erstmal muss das Kind auf der Welt sein ;-)
Aber Frau macht sich natürlich trotzdem Gedanken, ist doch ganz normal...
hoffentlich :-)
Da wir nun schon 4 Jahre "dabei" sind, gab es schon etliche Namen. Einige davon würde ich heute nicht mehr benutzten, z.B. MIA. Fand ich immer ganz toll - aber dann wurde der Name sowas von Mode...ne Danke. Heute heisst jedes dritte Mädchen Mia.
Jungsnamen finden mein Mann und ich sowieso schwieriger. Sowas wie Jannik, Fabian oder Sebastian - neeeeeeee. 
Durch lustige Zufälle haben wir einen Namen für unseren Stammhalter gefunden. Ja - so soll er heissen. Ich verrate ihn nicht, denn dann liest man den Namen wieder überall.
Naja und was steht in den letzten 3 Wochen in den fröhlichen Babyanzeigen unserer heimischen Dorfzeitung? UNSER NAME !
Könnte kotzen, das ist bisher schon 2-mal der Fall gewesen. Wir finden einen tollen, passenden Namen und schwups, weil wir so "langsam" sind mit unserem Baby, schnappen andere ihn einfach weg. Heul....
...und jedes Mal wenn ein Baby in der Clique geboren wird, ist die große Angst da, dass "unser Name" verwendet wird. Bald sind se`ja durch mit ihrer Kinderplanung (Planung !! Ja, funktioniert bei anderen....)


Ich hoffe, ihr versteht mich einigermaßen ;-)
Bin etwas durcheinander momentan.

Labil.








Kommentare:

  1. Hallöle,
    glaub mir uns geht es nicht anders. Da nennt doch die Cousine Ihr ungeplantes Baby Sophie....HALLO das war unser Name und nun heißt jedes zweite Kind so :-) Naja wart ab wenn wir dann Babys bekommen denken das sicher auch alle. Drück dich und noch ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  2. Mach dir nichts draus... so geht es uns auch. Ein sehr guter Freund meines Mannes (dessen Frau mit mir die Pille abgesetzt hatte) hat seinem Sohn einfach mal den Namen gegeben, den wir für unseren Sohn geplant hatten. Da waren wir etwas angepisst. Aber was will man machen. Seitdem halten wir den Mund, wenns um Babynamen geht. Denn schon deren Tochter hat einen ähnlichen Namen, wie der, den wir einer Tochter geben würden. Tja, so kanns gehen... erst werden die einfach vor uns schwanger und dann klauen die uns den Namen :-(

    Aber egal, solange wir überhaupt irgendwann eine Chance bekommen, einem Kind einen Namen geben zu dürfen...

    AntwortenLöschen