Freitag, 21. Oktober 2011

irgendwie hoffnungslos

Passt nicht wirklich zu meinem HOPE-Retortenbabyblognamen :(
Aber...heute bin ich hoffnungslos. Bis gestern war alles gut - heute fühle ich mich unschwanger und so, als ob die Mens übermorgen eintrudelt.

Bin zwar erst Pu+10 und TF+8, aber mein Gefühl ist eher negativ.

In den letzten 4 Jahren bekam ich IMMER 3-4 Tage vor der Mens einen Putzwahn und genau dieser ist heute am Start....
klingt lächerlich - aber inzwischen kenne ich mich und meinen Körper sehr gut.


Die ganzen Symptome können ALLE vom Crinone hervorgehen und/oder PMS.


Ich stelle mich mal lieber auf negativ ein. Warum sollte sich gerade bei mir, beim ersten Male nach einem Embryonentransfer, mein Krümel einnisten ??


Mir ist heiss und kalt.




 

Kommentare:

  1. Warum du?

    Weil du glück hast....
    Weil du es wirklich willst....
    Weil du dafür kämpfst....
    Weil du es verdienst...
    Weil du viel Liebe zu vergeben hast..
    Weil du einfach du bist :-)

    Glaub an dich, ich drücke dir die Daumen. Warum sollte man nicht mal Glück haben im Leben. Ich kenne es aber, ich selbst gehe immer vom negativsten aus damit ich nachher nicht enttäuscht bin. DRÜCK DICH

    AntwortenLöschen
  2. Hey Hope!

    Ich schließe mich mal meiner Vorrednerin an!

    Gib die Hoffnung nicht auf!

    Hab ein wenig Vertrauen zu Deinem Bauchi! Der macht das schon und packt deinen Kampfkrümel fest ein!

    Denk an Dich und fühl Dich nochmal gedrückt (immer dieses Gruppenkuscheln hier... ;o)....)

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Danke - Ihr seit so lieb :-) Wir sind schon ein richtig gutes "Team" geworden - drück Euch!

    AntwortenLöschen
  4. Ich denke auch, wenn man soviel gekämpft hat, verdient man es.
    Drück Dir fest die Daumen

    AntwortenLöschen