Donnerstag, 21. Juli 2011

Teil 3 - die Zeit verging

Die Zeit verging. Wir hatten gute Laune, eigentlich. Ich war natürlich weiterhin sehr enttäuscht, wenn immer wieder pünktlich meine Mens kam. 
4 Tage vor der Mens: Aufräumwahn ! Kopfschmerzen ! Hüpersensibel ! Magengrummeln ! PMS vom Feinsten bestimmte meine Zyklen. Ich dachte auch nur noch in Zyklen. Wann ist mein Eisprung, hatten wir zur richtigen Zeit Sex?
Merke ich schon was? Heulanfälle.
Die Babys in unserer Clique wurden nach und nach geboren. Keiner hatte große Probleme. Pille abgesetzt - 3 Monate später - schwanger. Nur ich nicht.
Warum ? Naja, wir wussten ja warum. Wir sind in den Urlaub geflogen - jeden Tag hatten wir Sex. Das hat es aber auch nicht gebracht. Von wegen "fahrt doch einfach (!) mal in den Urlaub. Ja ne is klar.
Wir probierten weiter. Wir geben alles.

Es half alles nichts. Ovulationstests, Computerberechnungen - no Way !
Gefühlsmäßig ging bei mir einiges den Bach runter. Ich war sehr kraftlos.
Im Jahr 2009 haben wir uns dann doch eine neue Kinderwunschklinik rausgesucht. Ganz in der Nähe. Die herzlose Klinik war nur 15 min. mit dem Auto entfernt, aber dort wollten wir definitiv nicht wieder hin.
Meine Frauenärztin war mir auch keine Hilfe. Sie sagte "Wunder passieren jeden Monat" Ja Ja !
Also - die neue Klinik. Fahrtzeit 30 Minuten. Egal. Hauptsache nett.
Das war Teil 3

 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen